CEREC Restauration

20_Cerec-01In der Zahnärztlichen Praxisgemeinschaft Kampnagel verfügen wir über modernste diagnostische und therapeutische Möglichkeiten. Ob digitales Röntgen am Behandlungsstuhl mit sehr geringen Strahlendosen oder die digitale dreidimensionale Volumen Tomographie (DVT) zur Veranschaulichung und Planung von zu setzenden Implantaten: In unserer Praxis erhalten Sie die bestmögliche relevante technische Versorgung.

Wir verfügen über ein CEREC-Gerät, welches Ihnen die Möglichkeit der vollkeramischen Sofortversorgung Ihrer Zähne bietet. Die Präparation für Teilkronen, Inlays und Vollkronen erfolgt wie bisher. Danach wird anstelle des herkömmlichen Abdrucks ein digitaler Scan des Defekts mit einem intraoralen Scanner angefertigt.

21_Cerec-02

Der sogenannte digitale Abdruck führt nach Berechnungen des Cerec-Programms zu einem digitalen Modell, so dass am Bildschirm vor Ihren Augen die Restauration errechnet und dargestellt werden kann. Direkt im Anschluss werden die Daten per drahtloser Übertragung zur Schleifmaschine in unseren Praxisräumen gesendet, so dass die Restauration aus einem vollkeramischen Block herausgeschliffen werden kann. In einigen Fällen muss danach eine Härtung oder Veredelung im Brennofen erfolgen, so dass Sie nach insgesamt 2 Stunden die Praxis mit einer fertigen Keramikversorgung verlassen können. In der Regel reicht daher eine Sitzung bei uns aus, um individuell für Sie gefertigte Porzellan-Inlays oder Kronen anzufertigen und kurz darauf auch einzusetzen. Dadurch entfällt die Erstellung eines Provisoriums und ein zweiter Termin zum Einsetzen.

Eine Nachbehandlung ist meist nicht erforderlich. Vorteile für Sie sind also neben des geringeren Zeitaufwandes auch die geringere Nachbesserungsquote und -wie aktuellste Studien zeigen- auch eine ebenso gute Haltbarkeit wie z.B. Goldfüllungen oder -inlays.

Wir beraten Sie gerne umfassend über die Möglichkeiten von CEREC und dem individuellen Vorgehen bei Ihnen. Sprechen Sie uns an.